missiochorheaderver6

KilimanjaroDas Missionsärztliche Institut Würzburg arbeitet seit 1985 mit der Saint Luke Foundation (früher "Infusion Units Project") in Moshi, Tansania zusammen.

Geräte zur Herstellung von Infusionslösungen vor Ort

Die Saint Luke Foundation in dem am Fuß des Kilimandscharo gelegenen Moshi hat sich zur Aufgabe gemacht, mit angepasster Technologie und wissenschaftlicher Beratung die Herstellung von Infusionslösungen unter den Arbeitsbedingungen in einem Entwicklungsland zu ermöglichen.

Das Projekt betreut in Tansania und einigen anderen afrikanischen Ländern über 75 dezentrale Produktionsstätten.

Ausbildung von Pharmazeuten

Auf dem Gelände in Moshi befindet sich auch die Kilimanjaro School of Pharmacy (KSP). In dieser renommierten Ausbildungsstätten für Pharmazeuten werden auch Fachkräfte für das Infusionsprojekt ausgebildet.

So können kleinere und mittlere Krankenhäuser vor Ort kurzfristig die oft lebenswichtigen Infusionslösungen und andere Medikamente selbst herstellen.

Spendenkonto:

Missionsärztliches Institut Würzburg
LIGA Bank eG
IBAN: DE58 7509 0300 0003 0065 65
BIC: GENODEF1M05
Stichwort: MISSIO CHOR SAINT LUKE F.

­